First Future Ranch


 
StartseitePortalKalenderMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Ávaldi

Nach unten 
AutorNachricht
Yuna



Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 07.09.12
Alter : 19
Guthaben: : 28.500v€

BeitragThema: Ávaldi    So Apr 14, 2013 7:39 am


by



Name: Ávaldi
Rufname: Ávi
Alter: 4 Jahre
Geschlecht: Hengst
Größe: 144 cm
Rasse: Isländer
Fellfarbe: Braunfalbe
Vorbesitzer: Verkaufsstall
Besitzer: Yuna Swan
Zu Verkaufen? Nein
Wert: 1.500v€



Charakter:
In seiner Fohlenzeit war Ávaldi ein temperamenvolles und freches Hengstfohlen, welcher jedoch gerne schmuste, ein riesen Schisser aber sehr lernwillig war. Im Gelände war der Hengst unberechenbar und man konnte mit ihm keinen Fuß vor den Stall setzen ohne dass er losgerannt wäre. Als er 2 geworden ist, hat sich Ávaldis Charakter ein bisschenm verändert. Nun ist er nicht mehr schreckhaft, lässt sich im Gelände kontrollieren und er ist kein bisschen mehr frech. Aus dem frechen Hengstfohlen ist ein gutherziger Junghengst geworden. Man kann super mit ihm ins Gelände gehen ohne Angst zu haben, dass er buckelnd losrennt oder so, in der Halle und auf dem Platz aber will er nicht nur seine Runden drehen. Abwechslung ist für ihn genauso wichtig wie Stall und Koppel. Ávaldi wird mal ein gutes Dressurpferd, denn schon im Fohlenalter zeigte er grandiose Grundgangarten und auch die 4. und 5. Gangarten Tölt und Pass. Gegenüber Stuten zeigen sich seine Hengstmanieren nie. Der Braunfalbe interessiert sich nicht besonders für Stuten und so kann man auch mit Stuten ins Gelände gehen. Àvaldi ist sehr robust und eigentlich bei Wind und Wetter auf dem Paddock. Nur wenn es im Sommer richtig warm wird darf der Junghengst von morgens bis abends in den kühlen Stall.

Vorgeschichte:
Ávaldi's Vergangenheit ist uns unbekannt....

Mag: Gelände, Fressen, Toben
Mag nicht: Katzen, Hitze



Springen:
 00   -  L
Dressur:  00  -  S *
Vielseitigkeit:  00  -  E
Rennen:  00  -   L
Fahren:  00  -   E

Pleasure:  LK0  -  Lk4
Cutting:  LK0  -  LK5
Trail:  LK0  -  LK3
Reining:  LK0  -  LK5
Horsemanship:  LK0  -  Lk4
Barrel Race:  LK0  -  LK5



Halfter:  Ja  - Kennt das Halfter und akzeptiert es
Führen: Ja - Lässt sich problemlos führen
Bodenarbeit:  Ja - Bodenarbeit macht ihrm Spaß
Longieren:  Ja - Ávaldi kennt das Longieren und macht super mit
Verladen:  Ja - Geht zögernd in den Hänger
Eingeritten:  Nein - Wird gerade eingeritten
Gelände:  Ja  - Gemütlich, Neugierig, Ruhig
Hufschmied:  Ja  - Lässt sich problemlos behandeln
Tierarzt:  Ja  - Manchmal zickt er, aber meistens ist er lieb



Vater: Unbekannt  |  Mutter: Ánégja

Großvater: Unbekannt; Großmutter: Unbekannt |  Großvater: Unbekannt; Großmutter: Unbekannt



Züchter: Unbekannt
Zuchtzulassung? Nein
Gekört/Prämiert? Nein
Nachkommen: -keine-



Bis jetzt hat das Pferd keine Urkunden.



Hier stehen die Platzierungen











Alle Angaben dieses Steckbrief sind virtuell!


Zuletzt von Yuna Swan am Sa Jul 27, 2013 7:24 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Yuna



Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 07.09.12
Alter : 19
Guthaben: : 28.500v€

BeitragThema: Re: Ávaldi    Sa Apr 27, 2013 9:31 am

Alia und ich kommen zur Box. Nachdem wir beide den Hengst begrüßt haben, lege ich ihm das Halfter an und führe ihn in die Stallgasse. Dort binde ich ihn links und rechts von oben an die zwei Anbindeketten, die außenrum mit Gummi geschützt sind, und stelle den Putzkoffer neben ihm ab. Alia trägt das Heunetz zur Futterkammer. Während sie das Heunetz leert und auffült, putze ich den Hengst: Mit dem Zackenstriegel gehe ich über das weiche Fell des Hengstes. Er verliert sein Winterfell. Nachdem dies fertig ist, gehe ich mit dem Striegel in kreisenden Bewegungen auf beiden Seiten über seinen Körper, mit der Wurzelbürste in Fellrichtung über Körper und Beine und mit der Kadätsche ebenfalls. Mit der Kopfbürste putze ich seinen Kopf und mit der Mähnenbürste kämme ich Mähne und Schweif, nach dem Verlesen, sorgfältig durch. Nun nehme ich die Schwämme und feuchte sie an. Pink ist für die Augen, Blau für die Nüstern und das Maul und Grün für die Geschlechtsteile und den After. Nachdem dies erledigt ist, mache ich sie sauber und verräume sie. Zuletzt nehme ich den Hufkratzer und kratze die Hufe des Hengstes gründlich aus. Fertig! Anschließend miste ich die Box aus: Ich stelle die Schubkarre neben die Box und mache mit der Schaufel die nassen Späne und die Pferdeäpfel in die Schubkarre. Nun verteile ich die sauberen Späne gleichmäßig in der Box und sammel noch die Pferdeäpfel auf dem Paddock mit der Schaufel ein. Nachdem auch diese auf der Schubkarre sind, stelle ich die Schaufel zurück an ihren Platz und fahre die Schubkarre zum Misthaufen. Dort entleere ich sie und stelle sie neben dem Stall ab. Ich gehe raus auf den Paddock und mache die beiden Boxentüren zu. Dann schiebe ich den Riegel davor und gehe wieder in die Stallgasse. Alia hat dem Hengst schon das Halfter abgenommen und dieser steht gemütlich in der Box, während meine kleine Schwester das Halfter an den Haken hängt. Ich fülle in den Trog: 1 Becher Hafer, 1/2 Becher Pellets, 1/2 Becher Müsli 2 Karotten und 1 trockenes Brot. Dann schließe ich die Box und lasse den Hengst fressen. Alia und ich machen noch die Stallgasse sauber und gehen weiter.
Nach oben Nach unten
Yuna



Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 07.09.12
Alter : 19
Guthaben: : 28.500v€

BeitragThema: Re: Ávaldi    Sa Apr 27, 2013 10:08 am

Nun lege ich Àvi das Halfter an und führe ihn raus. Nachdem der Trog gereinigt ist, schließe ich die Box, welche noch sauber ist, und gehe weiter.
Nach oben Nach unten
Yuna



Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 07.09.12
Alter : 19
Guthaben: : 28.500v€

BeitragThema: Re: Ávaldi    So Jun 09, 2013 5:36 am

Ich lasse ihn in die Box und gehe.
Nach oben Nach unten
Yuna



Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 07.09.12
Alter : 19
Guthaben: : 28.500v€

BeitragThema: Re: Ávaldi    So Jun 09, 2013 5:36 am

Ich komme zu dem Pferd und begrüße es. Dann nehme ich das Halfter und lege es dem Pferd an. In der Stallgasse binde ich es fest. Nun stelle ich die Mistkarre neben die Box und mache die nassen Späne und die Pferdeäpfel in die Schubkarre. Dann mache ich den Boden grade, also dass es keine Löcher gibt, äppel den Paddock und fahre die Schubkarre zum Misthaufen, wo ich sie leere. Zurück beim Pferd hole ich den Putzkoffer und gehe mit dem Striegel in kreisenden Bewegungen und leichtem Druck über den Körper des Tieres. Mit der Kardätsche gehe ich anschließend in Fellrichtung über den Körper und mit der Wurzelbürste über die Beine. Ich verlese Mähne und Schweif, kratze die Hufe aus und mache den Kopf mit der Kopfbürste vorsichtig sauber. Mit dem Schwamm reinige ich die Geschlechtsteile und den After des Tieres mit dem feuchten Tuch die Augen. Mit dem zweiten feuchten Schwamm mache ich Nüstern und Maul sauber. Ich lobe das Pferd und reinige das Putzzeug. Nachdem es verräumt ist, nehme ich dem Pferd das Halfter ab und lasse es in die Box. Nun räume ich alles auf, hänge ein prall gefülltes Heunetz in die Box und gebe dem Pferd Futter:

2 Becher Müsli
1 Becher Hafer
1/4 Becher Gerste
2 Karotten
Mineralstoffmischung


Nun schließe ich Box und schiebe den Riegel davor. Ich gehe.
Nach oben Nach unten
Yuna



Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 07.09.12
Alter : 19
Guthaben: : 28.500v€

BeitragThema: Re: Ávaldi    Sa Jul 27, 2013 7:24 am

Ich komme zu dem Pferd und begrüße es. Dann nehme ich das Halfter und lege es dem Pferd an. In der Stallgasse binde ich es fest. Nun stelle ich die Mistkarre neben die Box und mache die nassen Späne und die Pferdeäpfel in die Schubkarre. Dann mache ich den Boden grade, also dass es keine Löcher gibt, äppel den Paddock und fahre die Schubkarre zum Misthaufen, wo ich sie leere. Zurück beim Pferd hole ich den Putzkoffer und gehe mit dem Striegel in kreisenden Bewegungen und leichtem Druck über den Körper des Tieres. Mit der Kardätsche gehe ich anschließend in Fellrichtung über den Körper und mit der Wurzelbürste über die Beine. Ich verlese Mähne und Schweif, kratze die Hufe aus und mache den Kopf mit der Kopfbürste vorsichtig sauber. Mit dem Schwamm reinige ich die Geschlechtsteile und den After des Tieres mit dem feuchten Tuch die Augen. Mit dem zweiten feuchten Schwamm mache ich Nüstern und Maul sauber. Ich lobe das Pferd und reinige das Putzzeug. Nachdem es verräumt ist, nehme ich dem Pferd das Halfter ab und lasse es in die Box. Nun räume ich alles auf, hänge ein prall gefülltes Heunetz in die Box und gebe dem Pferd Futter:

2 Becher Müsli
1 Becher Hafer
1/4 Becher Gerste
2 Karotten
Mineralstoffmischung


Nun schließe ich Box und schiebe den Riegel davor. Ich gehe.
Nach oben Nach unten
Yuna



Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 07.09.12
Alter : 19
Guthaben: : 28.500v€

BeitragThema: Re: Ávaldi    So Jul 28, 2013 8:50 am

Ich komme zu dem Pferd und begrüße es. Dann nehme ich das Halfter und lege es dem Pferd an. In der Stallgasse binde ich es fest. Nun stelle ich die Mistkarre neben die Box und mache die nassen Späne und die Pferdeäpfel in die Schubkarre. Dann mache ich den Boden grade, also dass es keine Löcher gibt, äppel den Paddock und fahre die Schubkarre zum Misthaufen, wo ich sie leere. Zurück beim Pferd hole ich den Putzkoffer und gehe mit dem Striegel in kreisenden Bewegungen und leichtem Druck über den Körper des Tieres. Mit der Kardätsche gehe ich anschließend in Fellrichtung über den Körper und mit der Wurzelbürste über die Beine. Ich verlese Mähne und Schweif, kratze die Hufe aus und mache den Kopf mit der Kopfbürste vorsichtig sauber. Mit dem Schwamm reinige ich die Geschlechtsteile und den After des Tieres mit dem feuchten Tuch die Augen. Mit dem zweiten feuchten Schwamm mache ich Nüstern und Maul sauber. Ich lobe das Pferd und reinige das Putzzeug. Nachdem es verräumt ist, nehme ich dem Pferd das Halfter ab und lasse es in die Box. Nun räume ich alles auf, hänge ein prall gefülltes Heunetz in die Box und gebe dem Pferd Futter:

2 Becher Müsli
1 Becher Hafer
1/4 Becher Gerste
2 Karotten
Mineralstoffmischung


Nun schließe ich Box und schiebe den Riegel davor. Ich gehe.
Nach oben Nach unten
Yuna



Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 07.09.12
Alter : 19
Guthaben: : 28.500v€

BeitragThema: Re: Ávaldi    So Jul 28, 2013 9:46 am

Ich lege dem Pferd das Halfter an und binde es in der Stallgasse an. Dann stelle ich die Tränke aus, hänge das Henuetz raus und schließe den Übergang zum Paddock. Nun sprühe ich das Pferd mit Fliegenspray ein, reibe Öl in die Nüstern und Ohren, ziehe ihm eine Fliegenkappe auf und führe es zur Koppel.
Nach oben Nach unten
Yuna



Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 07.09.12
Alter : 19
Guthaben: : 28.500v€

BeitragThema: Re: Ávaldi    So März 09, 2014 9:11 am

Ich komme zu dem Pferd und begrüße es. Dann nehme ich das Halfter und lege es dem Pferd an. In der Stallgasse binde ich es fest und stelle ihm einen Eimer hin mit 1/2 Becher Pellets, 1/2 Becher Hafer, 1/4 Becher Müsli, 3 Hände Gerste und 1 Karotte. Das Pferd frisst. Nun stelle ich die Mistkarre neben die Box und mache die nassen Späne und die Pferdeäpfel in die Schubkarre. Dann mache ich den Boden grade, also dass es keine Löcher gibt, äppel den Paddock und fahre die Schubkarre zum Misthaufen, wo ich sie leere. Zurück beim Pferd hole ich den Putzkoffer und gehe mit dem Striegel in kreisenden Bewegungen und leichtem Druck über den Körper des Tieres. Mit der Kardätsche gehe ich anschließend in Fellrichtung über den Körper und mit der Wurzelbürste über die Beine. Ich verlese Mähne und Schweif, kratze die Hufe aus und mache den Kopf mit der Kopfbürste vorsichtig sauber. Mit dem Schwamm reinige ich die Geschlechtsteile und den After des Tieres mit dem feuchten Tuch die Augen. Mit dem zweiten feuchten Schwamm mache ich Nüstern und Maul sauber. Ich lobe das Pferd und reinige das Putzzeug. Nachdem es verräumt ist, binde ich das Pferd ab und führe es zum Sandpaddock.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ávaldi    

Nach oben Nach unten
 
Ávaldi
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
First Future Ranch :: Great River Road :: Great River Road 2. :: Arcana :: Paddockboxen :: Hengste-
Gehe zu: