First Future Ranch


 
StartseitePortalKalenderMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Donauwind

Nach unten 
AutorNachricht
Yuna



Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 07.09.12
Alter : 19
Guthaben: : 28.500v€

BeitragThema: Donauwind    Fr Mai 10, 2013 11:59 am


by Fingertip von Gegen-Bilderklau



Name: Donauwind
Rufname: Donauwind
Alter: 3 Jahre
Geschlecht: Hengst
Größe: 170 cm
Rasse: Hannoveraner
Fellfarbe: Schimmel
Vorbesitzer: //
Besitzer: Yuna Swan
Zu Verkaufen? Nein
Wert: 6.000v€



Charakter:
Donauwind ist ein sehr gelassener Hengst. Mit ihm haben wir ein Haufen Glück, denn er hat das Springtalent seines Vaters geerbt und lässt sich durch nichts auch der Ruhe bringen. Egal ob es Plastikbänder oder Planen sind. Der Hengst interessiert sich lieber für anderes, als für die 'Bösen' Dinge. Donauwind hasst es, am Bauch angefasst zu werden. Da wird er dann ein wenig zickig. Er ist sehr verspielt und verschmust. Das hat er von seiner Mutter geerbt. Die Arbeit macht ihm schon im Fohlenalter unglaublichen Spaß und er ist immer begeistert davon, Neues zu lernen. Gegenüber Stuten benimmt er sich relativ normal. Er ist nicht besonders aufgeregt oder will unbedingt hin, aber er lernt gerne neue Pferde kennen. Mittlerweile haben wir festgestellt, dass sich der Schimmel eher auf seinen Menschen und seine Arbeit konzentriert, statt auf Stuten und anderes.

Vorgeschichte:
Donauwind wurde auf der Arcana geboren

Mag: Arbeiten, Neues lernen, Schmusen, Spielen
Mag nicht: Am Bauch angefasst zu werden


Springen:  00  -   S **
Dressur:  00  -   M
Vielseitigkeit: 00 -   M
Rennen:  00  -   E
Fahren:  00  -  E  

Pleasure:   -  
Cutting:   -
Trail:   -  
Reining: -
Horsemanship:   -  
Barrel Race: -



Halfter: Ja- Kennt das Halfter und akzeptiert es
Führen:  Ja - Lässt sich problemlos führen
Bodenarbeit:  Ja  - Macht ihm viel Spaß
Longieren:  Ja - Macht er problemlos mit
Verladen:  Ja - Macht er problemlos mit
Eingeritten:  Nein - Wird gerade eingeritten
Gelände:  Ja - Neugierig, gelassen
Hufschmied:  Ja - Ruhig
Tierarzt:  Ja - Ruhig



Vater: Don Quattro Woods  |  Mutter: Polarstern's Crazy
Großvater: Don Quartello A; Großmutter: G.G. Phyton Pearl |  Großvater: Unbekannt; Großmutter Unbekannt



Züchter: Yuna Swan
Zuchtzulassung? Nein
Gekört/Prämiert? Nein
Nachkommen: --keine--



Bis jetzt hat das Pferd keine Urkunden.



Hier stehen die Platzierungen












Alle Angaben dieses Steckbrief sind virtuell!


Zuletzt von Yuna Swan am So Jul 14, 2013 7:21 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Yuna



Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 07.09.12
Alter : 19
Guthaben: : 28.500v€

BeitragThema: Re: Donauwind    Sa Mai 11, 2013 4:54 am

Er steht noch bei seiner Mutter (-> sind jetzt auf der Koppel) !
Nach oben Nach unten
Yuna



Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 07.09.12
Alter : 19
Guthaben: : 28.500v€

BeitragThema: Re: Donauwind    Sa Jul 27, 2013 7:10 am

Ich komme zu dem Pferd und begrüße es. Dann nehme ich das Halfter und lege es dem Pferd an. In der Stallgasse binde ich es fest. Nun stelle ich die Mistkarre neben die Box und mache die nassen Späne und die Pferdeäpfel in die Schubkarre. Dann mache ich den Boden grade, also dass es keine Löcher gibt, äppel den Paddock und fahre die Schubkarre zum Misthaufen, wo ich sie leere. Zurück beim Pferd hole ich den Putzkoffer und gehe mit dem Striegel in kreisenden Bewegungen und leichtem Druck über den Körper des Tieres. Mit der Kardätsche gehe ich anschließend in Fellrichtung über den Körper und mit der Wurzelbürste über die Beine. Ich verlese Mähne und Schweif, kratze die Hufe aus und mache den Kopf mit der Kopfbürste vorsichtig sauber. Mit dem Schwamm reinige ich die Geschlechtsteile und den After des Tieres mit dem feuchten Tuch die Augen. Mit dem zweiten feuchten Schwamm mache ich Nüstern und Maul sauber. Ich lobe das Pferd und reinige das Putzzeug. Nachdem es verräumt ist, nehme ich dem Pferd das Halfter ab und lasse es in die Box. Nun räume ich alles auf, hänge ein prall gefülltes Heunetz in die Box und gebe dem Pferd Futter:

2 Becher Müsli
1 Becher Hafer
1/4 Becher Gerste
2 Karotten
Mineralstoffmischung


Nun schließe ich Box und schiebe den Riegel davor. Ich gehe.
Nach oben Nach unten
Yuna



Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 07.09.12
Alter : 19
Guthaben: : 28.500v€

BeitragThema: Re: Donauwind    So Jul 28, 2013 8:50 am

Ich komme zu dem Pferd und begrüße es. Dann nehme ich das Halfter und lege es dem Pferd an. In der Stallgasse binde ich es fest. Nun stelle ich die Mistkarre neben die Box und mache die nassen Späne und die Pferdeäpfel in die Schubkarre. Dann mache ich den Boden grade, also dass es keine Löcher gibt, äppel den Paddock und fahre die Schubkarre zum Misthaufen, wo ich sie leere. Zurück beim Pferd hole ich den Putzkoffer und gehe mit dem Striegel in kreisenden Bewegungen und leichtem Druck über den Körper des Tieres. Mit der Kardätsche gehe ich anschließend in Fellrichtung über den Körper und mit der Wurzelbürste über die Beine. Ich verlese Mähne und Schweif, kratze die Hufe aus und mache den Kopf mit der Kopfbürste vorsichtig sauber. Mit dem Schwamm reinige ich die Geschlechtsteile und den After des Tieres mit dem feuchten Tuch die Augen. Mit dem zweiten feuchten Schwamm mache ich Nüstern und Maul sauber. Ich lobe das Pferd und reinige das Putzzeug. Nachdem es verräumt ist, nehme ich dem Pferd das Halfter ab und lasse es in die Box. Nun räume ich alles auf, hänge ein prall gefülltes Heunetz in die Box und gebe dem Pferd Futter:

2 Becher Müsli
1 Becher Hafer
1/4 Becher Gerste
2 Karotten
Mineralstoffmischung


Nun schließe ich Box und schiebe den Riegel davor. Ich gehe.
Nach oben Nach unten
Yuna



Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 07.09.12
Alter : 19
Guthaben: : 28.500v€

BeitragThema: Re: Donauwind    So Jul 28, 2013 9:46 am

Ich lege dem Pferd das Halfter an und binde es in der Stallgasse an. Dann stelle ich die Tränke aus, hänge das Henuetz raus und schließe den Übergang zum Paddock. Nun sprühe ich das Pferd mit Fliegenspray ein, reibe Öl in die Nüstern und Ohren, ziehe ihm eine Fliegenkappe auf und führe es zur Koppel.
Nach oben Nach unten
Yuna



Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 07.09.12
Alter : 19
Guthaben: : 28.500v€

BeitragThema: Re: Donauwind    So März 09, 2014 9:09 am

Ich komme zu dem Pferd und begrüße es. Dann nehme ich das Halfter und lege es dem Pferd an. In der Stallgasse binde ich es fest und stelle ihm einen Eimer hin mit 1/2 Becher Pellets, 1/2 Becher Hafer, 1/4 Becher Müsli, 3 Hände Gerste und 1 Karotte. Das Pferd frisst. Nun stelle ich die Mistkarre neben die Box und mache die nassen Späne und die Pferdeäpfel in die Schubkarre. Dann mache ich den Boden grade, also dass es keine Löcher gibt, äppel den Paddock und fahre die Schubkarre zum Misthaufen, wo ich sie leere. Zurück beim Pferd hole ich den Putzkoffer und gehe mit dem Striegel in kreisenden Bewegungen und leichtem Druck über den Körper des Tieres. Mit der Kardätsche gehe ich anschließend in Fellrichtung über den Körper und mit der Wurzelbürste über die Beine. Ich verlese Mähne und Schweif, kratze die Hufe aus und mache den Kopf mit der Kopfbürste vorsichtig sauber. Mit dem Schwamm reinige ich die Geschlechtsteile und den After des Tieres mit dem feuchten Tuch die Augen. Mit dem zweiten feuchten Schwamm mache ich Nüstern und Maul sauber. Ich lobe das Pferd und reinige das Putzzeug. Nachdem es verräumt ist, binde ich das Pferd ab und führe es zum Sandpaddock.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Donauwind    

Nach oben Nach unten
 
Donauwind
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
First Future Ranch :: Great River Road :: Great River Road 2. :: Arcana :: Paddockboxen :: Hengste-
Gehe zu: